Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juli, 2018 angezeigt.

Lesestoff - Zuhause

Am Freitag haben bei mir die Ferien begonnen und mir ist eingefallen, dass ich zu meinem Italien Urlaub einen Post geschrieben habe. Auch wenn ich dieses Mal nur Zuhause bleibe, habe ich mir ja trotzdem einen Lesevorrat angelegt.



Stormheart - Die RebellinVampire Academy: Band 2 - Frostbite                           Band 3 -  Shadowkiss                           Band 4 -  BloodpromiseTwilight, EnglischHarry Potter and the Chamber of Secrets

Magic Academy - Die Prüfung

Magic Academy - Die Prüfung von Rachel E. Carter Verlag: cbj Jugendücher Preis: 9,99€ 3/5 „Jemanden zu wollen, ist leicht. Das bedeutet noch lange nicht, dass man denjenigen auch liebt.“
 Traue niemals einem Prinzen … Nach dem harten Prüfungsjahr an der Akademie darf Ryiah die Ausbildung zur Kriegsmagierin antreten – gemeinsam mit Erzfeindin Priscilla, unter einem Kommandeur, der ihr das Leben zur Hölle macht, und in Gesellschaft von Prinz Darren: abwechselnd ihr größter Rivale und engster Vertrauter. Für den sie mehr als Freundschaft empfindet, obwohl er verlobt ist. Als die Landesgrenzen von Jerar bedroht sind, müssen Ry und ihre Freunde noch vor der Abschlussprüfung zeigen, was in ihnen steckt ... Meine Meinung: Durchwachsen. Der Höhepunkt? Wenn ihn jemand gefunden hat, gib mir bitte Bescheid, damit ich ihn suchen kann, was jetzt hart klingt, aber eben meine Meinung ist. Beginnen wir jedoch am Anfang. Der Einstieg in die Handlung viel mir zugegebenermaßen sehr leicht, allerdings ge…

Montagsfrage #25

Inspirieren dich beim Lesen die Handlungen mancher Figuren für dein eigenes Leben oder trennst du Fiktion strikt davon, weil es nicht real ist? Kann man so sagen.... ohne Jennifer L. Armentrout wäre ich nämlich nie auf die Ideegekommen, einen Blog zu führen. Da die Hauptprotagonistin Katy in der Lux - Reihe ja einen solchen besitzt, wollte ich das unbedingt auch einmal ausprobieren....👀 Das war aber das einzige Mal, dass ein Buch auf mein wirkliches Leben Einfluss hatte, wobei ich mir schon manchmal wünsche, in einer erfundenen Welt zu leben. Aber ich denke dass es gar nicht mal so wenige gibt, die diesen Gedanken ebenfalls schon hatten.